💓 lich Willkommen in unserem Blog

Hervorgehoben

In unserem Blog informieren wir euch liebe Familien über das, was in unserer Kita gerade passiert, ihr erhaltet sozusagen “exklusive Einblicke” 😉. Ihr könnt alle eingestellten Beiträge lesen, indem ihr das Passwort einmalig in den ersten geschützten Beitrag eingebt.
Bei Fragen ist das Büro während den üblichen Öffnungszeiten erreichbar.
Euer Team “der kleinen Strolche”

Happy Birthday, liebes Grundgesetz! 🥳

Unser Grundgesetz mit unseren Grundrechten ist am 23.05.1949 in Kraft getreten. Es wird also heute schon 75 Jahre alt! Ein guter Anlass, um mit Kindern und Familien über Demokratie und Menschenrechte zu sprechen:

https://kinder.wdr.de/tv/die-sendung-mit-der-maus/av/video-sachgeschichte-grundgesetz-mit-gebaerdensprache-100.html

Leider sind die Kinderrechte noch nicht in unserem Grundgesetz verankert!

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/kinder-und-jugend/kinderrechte

AKTION: „Jedes Kind zählt“ – Bitte macht mit! Es geht um die Bildung unserer Kinder, deutschlandweit.

Ab Dienstag, den 21.05. werden die Unterschriftenlisten in unserer Kita „Die kleinen Strolche“ ausliegen. Bitte unterstützt dieses deutschlandweite und zukunftsträchtige Projekt mit Eurer Unterschrift! Vielen Dank schon einmal im Voraus!

Wer sich vorab noch eingehender zu dieser Kampagne informieren möchte:
https://jedes-kind-zaehlt.de/

Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an die Aktion „Sprachkitas retten!“? Das Bundesprogramm sollte eingestampft werden. Mit Eurer Hilfe – Euren Unterschriften 👍🏽 wurde es möglich, dass das Programm „Sprachkitas“ hier bei den „kleinen Strolchen“ vom Land Hessen weiter unterstützt wurde. Wir wissen jetzt schon, dass es bis 31.07.2025 hier in unserer Kita weiter gefördert wird. 🥳 Aber was danach kommt steht natürlich in den Sternen! Deshalb jetzt ein Zeichen an die Bundesregierung schicken, zugunsten unserer Kinder! Begeistert bitte auch andere in Eurem Familien- und Freundeskreis und erzählt ihnen von dieser einmaligen Kampagne.

Für Fragen stehe ich Euch gerne zur Verfügung 👍🏽

Eure Anke Griebert

Wo lebt der Biber? 🦫 Wie sieht er aus? Und was macht der so? 🌳🌲

Am Montag, den 13.05. sind wir diesen Fragen auf unserer „Bibertour“ nachgegangen. Mit dem Bus ging es von Lützel-Wiebelsbach nach Seckmauern und dann zu Fuß durch den Wald bis nach Haingrund.

Auf der Strecke zwischen Seckmauern und Haingrund haben die Biber eine imposante Auen-Landschaft erschaffen, die wir genauer betrachteten. Es war beeindruckend zu was so kleine Biber 🦫 alles fähig sind. Die kleinen Nager haben ein richtiges Biotop mit mehreren kleinen Seen, Staustufen und einer Biberburg erschaffen.
Nicht nur die Biber profitieren von diesem Biotop, auch viele Kleinstlebewesen, Pflanzen, große Wildtiere, sowie Vögel haben sich dort deshalb neu angesiedelt.

Auf unserer Wanderung konnten wir mit vielen Sinnen dieses Wunder erleben.

Einen Biber 🦫 gesehen haben wir allerdings nicht,… aber es war auch so ein großartiges und nachhaltiges Erlebnis 👍🏽😘

Hier ein paar Impressionen dieses Ausflugs:

Gottesdienst an Christi Himmelfahrt ⛪️

Am letzten Donnerstag feierten wir mit unserem Pfarrer einen Familiengottesdienst auf dem Hundeplatz. Unter blauem Himmel und bei strahlendem Sonnenschein wurde viel gesungen, gespielt und bewegt.
Ein liebes DANKESCHÖN an alle Familien und Beteiligten, die diesen Gottesdienst zu etwas Besonderem gemacht haben! 👍🏽😘

Kita-Ausflug 2024

Liebe Familien,
was ein besonderer und schöner Ausflug, auf den wir zurück blicken können! 😊 Einmal Kapitänin oder Kapitän sein, das war für die Kinder echt ein großes Highlight. Danach gab es einzelne Gruppen, die sich noch ein Eis gegönnt, Minigolf oder mit der Kugelbahn gespielt haben oder auf dem Spielplatz waren. Vielen lieben Dank an unseren Elternbeirat für die ausgefallene Idee und die Organisation!

Die „pädagogischen Tage“ vom 02. bis 03.05.2024 in unserer Kita 📚🔍

An diesen beiden Tagen war unsere Kita für die Kinder geschlossen, damit sich alle pädagogischen Fachkräfte zum Thema: Partizipation mit der Referentin Fea Finger (Kindheitspädagogin, Autorin & Podcasterin) weiterbilden konnten.

https://www.feafinger.de/fea-s-naive-welt

PARTIZIPATION ist ein KINDERRECHT! Es ist Bestandteil unserer Konzeption und im Zuge der Entwicklung unseres Kinderschutzkonzeptes von immenser Bedeutung:

Geht es doch hierbei darum: Nehme ich das Kind als Person/ als Mensch ernst? Gestehe ich ihr/ihm eine eigene Meinung zu? Wobei beziehe ich sie/ihn mit ein? Was und in welchem Umfang darf sie/er mitbestimmen? Wo liegen die Grenzen der Partizipation? Welche Vorteile hat Partizipation für unsere Kinder?…

Hier einige Impressionen aus unserer Fortbildung:


Vielen Dank an Fea für diese sehr inspirierende Fortbildung. Wir durften erleben, wie sie für dieses Thema brennt, und sie hat uns in gewisser Weise „angezündet“ 😉👍🏽

Vielen Dank auch an alle Familien für Eure Unterstützung! 👍🏽💪🏽😘

Die „kleinen Strolche“ sind auf den Hund gekommen 🐕

Seit Freitag, den 19.04. besucht uns Annika mit ihrem Hund Ella in der Zeit von 13.00 bis 14.00 Uhr. Mit fünf ausgewählten Kindern (deren Eltern vorab zugestimmt haben) startete sie bei uns ihr „Hundeprojekt“: Hierbei geht es um das spielerische Kennenlernen – gegenseitige „Beschnüffeln“ -:

Hier ein paar Impressionen: … und nach den Fotos bekommt Ihr noch mehr Infos! 😉👍🏽

„Am Anfang waren alle sehr aufgeregt, aber das ist schnell verflogen. Zur Begrüßung durfte jedes Kind mit der Leckerlierutsche Ella ein Leckerlie geben. Danach wurden die wichtigsten Hunderegeln besprochen, denn an Regeln halten ist immer und überall sehr wichtig!


Anschließen haben wir mithilfe der Streichellandkarte geschaut, wo Ella gerne und nicht so gerne gestreichelt werden mag. Anschließend durften die Kinder nacheinander Ella über den Rücken streicheln und ihr wuscheliges Fell erfühlen. Sie haben festgestellt, dass es weicher aussieht, als es in echt ist und sich sogar bisschen fest anfühlt. Zum Abschluss durfte jedes Kind Ellas Spielzeug im Raum verstecken und Ella losschicken. Es war total lustig, wie laut Ella schnüffelt, wenn sie etwas sucht und sich total freut, wenn sie es gefunden hat.

Letzten Freitag war Ella wieder zu Besuch! Nun wurden ein paar Kinder aus der Woche zuvor wieder ausgewählt und auch zwei neue rausgesucht, sodass kein allzu stressiger Wechsel für Ella entsteht. Weil neue Kinder/Menschen kennenlernen bedeutet für jeden Hund anfangs immer etwas Stress aufgrund der neuen Gerüche und Bewegungen. Am Anfang durfte wieder jedes Kind ein Leckerlie füttern. Wer sich mit der Hand nicht traut, hat sich einen schicken bunten Löffel zur Hilfe genommen. Danach wurden nochmal die Regeln wiederholt.

Ella beherrscht schon ganz viele Tricks: Daraufhin wurden die passenden Trickkarten hingelegt und jedes Kind durfte sich seinen Lieblingstrick raussuchen und mit Ella nachmachen. Das war gar nicht so leicht, weil man Ella ganz genau und deutlich sagen muss, was man von ihr möchte. Zum Abschluss hat Ella noch gezeigt, wie toll sie mit dem Farbwürfel würfeln kann. Zu jeder gewürfelten Farbe gab es eine farblich passende Dose, wovon Ella immer ein Leckerlie reihum von einem Kind herausgeholt bekommen hat.“

Liebe Grüße von Ella und Annika 🐕😘 – Sie freuen sich schon auf das nächste Mal!

Husch, husch, husch die Eisenbahn … 🚂

Emilian‘s Papa besuchte uns heute in der Kita. Gestern Nachmittag hatte er schon die Schienen für seine Modelleisenbahnen in unserem Turnraum verlegt. Die Kinder durften den Eisenbahnen zuschauen und auch selbst mal an den Reglern drehen, um die Bahnen fahren zu lassen. Zum Abschluss gab es sogar noch einen „Lokführerschein“! Die Kinder waren sichtlich begeistert! 👍🏽🤗🥳


Ein großes „DANKESCHÖN“ an Timo Schulz für die Zeit, die er den Kindern geschenkt und diesen Vormittag zu etwas ganz Besonderem gemacht hat. 🚂👍🏽🥳

Drachenschleim in der Krippengruppe? Was ist da los? 🦖

Am Montag wurde in der orangenen Krippengruppe Drachenschleim produziert: Aus Stärke, Chiasamen und Wasser! Er sollte sogar noch ein bisschen orange aussehen… 🙃 Seht selbst, was dabei herausgekommen ist… Manche Kinder haben es richtig genossen ihn durch die Finger gleiten zu lassen. Für andere war es ein eher ekliges Gefühl und sie haben den Schleim schnell wieder abgewaschen. Frühkindliche Bildung: Was fühlt sich für mich gut und angenehm an? Was fühlt sich für mich nicht gut an? Jedes Gefühl wird respektiert und ernst genommen. 👍🏽

Tschüss Doro 😢

Letzte Woche Donnerstag (18.04.24) verabschiedeten wir unsere Kollegin Doro im Singkreis. Doro wird in eine andere Kita nach Bayern wechseln. Wir sind sehr traurig darüber, dass sie uns verlässt. Und auch ein Kind sagte im Singkreis: „Ich werde Dich sehr vermissen!“. Doro hat nicht nur pädagogisch ihre Spuren hinterlassen, sie hat uns zum Abschied auch ganz viel geschenkt: Bibelkreis-Bücher, Experimente und einen neuen Trekking-Bollerwagen – vielen Dank liebe Doro!

Wir wünschen Ihr für die Zukunft von ganzem Herzen alles Liebe und Gottes Segen! 😘